Allgemeine Geschäftsbedingungen Diamanthotel Handelshof in Idar-Oberstein

Hotelaufnahmevertrag - Herausgegeben von der Fachgruppe Hotels und verwandte Betriebe im deutschen Hotel- und Gaststättenverband e.V. (Dehoga).

1. Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald das Zimmer (telefonisch oder schriftlich) bestellt und zugesagt oder, falls eine Zusage aus Zeitgründen nicht mehr möglich war, bereitgestellt worden war.

2. Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig, auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen worden ist.

3. Der Gastwirt (Hotelier) ist verpflichtet, bei Nichtbereitstellung des Zimmers dem Gast Schadensersatz zu leisten.

4. Rechnungen des Hotels sind sofort nach Zugang ohne Abzug zur Zahlung fällig. Bei Zahlungsverzug ist das Hotel berechtigt, gegenüber Verbrauchern Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu berechnen.

Im Geschäftsverkehr beträgt der Verzugszinssatz 8 Prozentpunkte über dem Basiszinssatz. Für jede Mahnung nach Verzugseintritt kann das Hotel eine Mahngebühr von EUR 5,00 erheben.

5. Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen den vereinbarten oder betriebsüblichen Preis zu bezahlen, abzüglich der vom Gastwirt ersparten Aufwendungen.

Stornogebühren: Bis 3 Tage vor Anreise stornofrei, ab dem 3. Tag und bei Nichtanreise 90% bei Übernachtung, 80% bei Übernachtung und Frühstück, 70% bei Halbpension, 60% bei Vollpension. Messestornogebühren: Bis zu 10 Tage vor Anreise stornofrei, ab dem 10. Tag und bei Nichtanreise 90 % bei Übernachtung, 80% bei Übernachtung mit Frühstück.

Stornogebühren bei Pauschalangeboten: Bis zum 31. Tag vor Anreise 10%, vom 30.-21. Tag vor Anreise 20%, vom 20.-12. Tag vor Anreise 40%, vom 11.-3. Tag vor Anreise 60%, ab dem 2. Tag vor Anreise und bei Nichtanreise 90%.

6. Der Quartiergeber ist auf Treu und Glauben gehalten, nicht in Anspruch genommene Zimmer bzw. Suiten nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben, um Ausfälle zu vermeiden.

7. Bis zur anderweitigen Vergabe des Ferienquartiers hat der Gast für die Dauer des Vertrages den nach Ziffer 4 errechneten Betrag zu bezahlen.

8. Ausschließlicher Gerichtsstand ist der Betriebsort.

  • Gericht
  • Gericht
  • Grill

Bei uns im Angebot Die regionale Küche

Unser renommiertes Restaurant bietet eine frische, saisonale Küche.

Zur Speisekarte

Vergessen Sie den Alltag

Genießen Sie unser Restaurant und Grillstube im 3-Sterne-Hotel in der Edelsteinstadt. Schauen Sie vorbei.